Analyse

Intro

Eine umfgangreiche Analyse auf der Mikro- und Markroebene, geht jeder Markenentwicklung voraus.

Die Arbeitsgrundlage:

01. „Kommunikation“ vor „Design“

Wie die Bezeichnung „Kommunikationsdesign“ bereits verlauten lässt, findet zu Beginn ein Austausch, ein persönliche Gespräch, statt. Erscheint die räumliche Disanz zu groß, telefoniere oder skype ich mit Ihnen. Nach einem ersten Briefing/Informationsgespräch lässt sich der anstehende Gestaltungsprozess in 3 wesentliche Etappen (Analyse – Beratung – Realisierung) unterteilen. Der Umfang dieser Stufen wird durch die Komplexität und das Volumen Ihres Auftrags bestimmt.

02. Analysekategorien

Business strategy meets digital marketing
You’ve come to the right place
Rapid Prototyping  with InVision

Eine umfgangreiche Analyse auf der Mikro- und Markroebene, geht jeder Markenentwicklung voraus. Ich erfasse wie Ihr Projekt, sowie die Konkurrenz, zur Zeit in der Öffentlichkeit dargestellt wird, mit welchen Aspekten sich die dazugehörigen Kunden (Zielgruppenanalyse) beschäftigt, wo sich diese Käufer- oder Interessentenschichten aufhalten, wie diese angsprochen werden möchten und wie anstehende Entwicklungen aussehen könnten.
Bei größeren Recherchearbeiten beläuft sich meine Untersuchung zudem auch auf eine ausgiebige Marktanalyse (Direkte u. indirekte Mitbewerber/Konkurrenzanalyse, Kernaussage, Preissegment, Vertriebskanäle).

Zielgruppenanalyse
Markt- u. Konkurrenzanalyse
Medien- u. Onlineanalyse

03. Zusatzfragen

Soll ein Corporate Design entwickelt werden, stellen sich z.B. folgende Fragen:

  • Was ist der wichtigste Aspekt Ihres Anliegens?
  • Was bieten Sie Ihren Interessenten an?
  • Was sind die unternehmerischen oder produktbezogenen Stärken und Schächen?
  • Was zeichnet Ihr Unternehmen aus?
  • Was sind die Alleinstellungsmerkmale?
  • Welche Werte und Charakteristika des Unternehmens sollen erarbeitet werden?
  • Wer ist Ihre Zielgruppe?
  • Welche Begriffe nennt Ihre Zielgruppen, wenn Sie diese zu Ihrem Unternehmen befragen und welche Schlagwörter sind es, die Sie selbst gegenüber Ihren Interessenten hervorheben möchten?
  • Wer ist Ihre Konkurrenz?
  • Was soll Ihr Corporate Design beim Betrachter auslösen und welche Handlungen sollen durch die jweiligen Suggestionen und Assoziationen erfolgen?

04. Kernfragen

Zusammengefasst sollen die folgenden Kernfragen beantwortet werden:

  • Wer soll erreicht werden (Zielgruppe)?
  • Wie soll die Zielgruppe erreicht werden (Werbemittel)?
  • Was soll die Zielgruppe erreichen (Werbebotschaft)?
  • Wo soll die Zielgruppe erreicht werden (Werbeträger)?

05. Qualitätskontrolle u. Übergang

Anschließend folgt die Medien- und vor allem Onlineanalyse. Ich beleuchte Ihre Website und Social-Media-Plattformen und schaue wo es Optimierungspotenzial gibt.
Aus diesen Schlüssen folgen Handlungsempfehlungen und Gestaltungsmöglichkeiten, welche am Puls der Zeit agieren und an den Wünschen der Zielgruppe ausgerichtet sind.

Weiter zu "Beratung"